Iron Sky – Nazis from the Dark Side Of The Moon

Wer sich ein wenig mit Verschwörungstheorien bzw. in der Ufoszene auskennt, der hat sicher schon einmal etwas von Nazi-Ufos gehört. Es gibt zahllose Verfechter der Theorie, im Dritten Reich wären bereits flugfähige Raumfahrzeuge hergestellt wurden. Es kursieren auch einige Bilder von den Nazi-Raumschiffen. Fakt ist auf jeden Fall, dass die Deutschen mit dem Bau der Waffensysteme V1 und V2 einen nicht unwesentlichen Teil zur Eroberung des Weltalls beigetragen haben, schließlich war die V2 der erste Flugkörper, der in den Weltraum vordrang. Auch die Entwicklung von Düsen- und Raketenflugzeugen der Nazis ist nachweisbar, ebenso wie ein tragisch endender Versuch einer bemannten Raketenmission. Viele der Wissenschaftler, die an diesen Programmen arbeiteten, wurden nach dem Krieg von den Siegermächten „zwangsrequiriert“ und arbeiteten am amerikanischen bzw. am sowjetischen Raumfahrtprogramm mit.


Eines der typischen Nazi-Ufo-Videos…

Glaubt man den Vorstellungen ausgewiesener Ufologen, waren die Nazis schon viel weiter. Nicht nur, dass sie bereits flugfähige Raumfahrtzeuge besaßen, diese basierten auf physikalischen Prinzipien, die noch immer kein Allgemeinwissen sind. Stichwort Antigravitationskraft. Spätestens an dieser Stelle verlässt das Thema den Boden der Realität und schwebt schwerelos hinüber ins Reich der Legenden. Was die Anhänger der Nazi-Ufo-Theorie nicht daran hindert, zu glauben, dass Adolfs Krieger wahlweise nach Neuschwabenland am Nordpol, ins Innere der Erde (Hohlwelttheorie) oder nach Aldebaran entflogen sind.

Der finnische FilmIron Sky“, der übrigens nur Dank eines Fundraisings, d.h. Durch die Geldspenden zahlreicher Unterstützer gedreht werden konnte, nimmt die Legende auf und spinnt sie fort. Die Nazis sind dem Untergang entronnen und haben sich auf der dunklen Seite des Mondes angesiedelt. Dort haben sie eine Raumflotte aufgebaut, um im Jahr 2018 die Erde zurück zu erobern. Der Film, der gerade auf der Berlinale seine Premiere feierte (leider waren die Karten schon lange weg), ist eine Sci-Fi-Komödie, die man nicht allzu Ernst nehmen sollte. Absehbar ist jedoch, dass es in Deutschland heftige Diskussionen über den Film geben wird, denn da es sich um Nazis dreht, sind auch zahllose Hakenkreuze zu sehen.


Ähnlichkeiten zu den „historischen“ Nazi-Ufos sind rein zufällig

„Iron Sky“ ist aber nicht viel mehr als gute Unterhaltung, die mit unserer Faszination für dunkle Geschichten spielt. Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf, das Werk zu sehen. In diesem Sinne:

„We Come In Peace!“

Iron Sky

Advertisements

One Response to Iron Sky – Nazis from the Dark Side Of The Moon

  1. dessousblog sagt:

    Hier gibt es noch einen der alten Trailer aus der Produktionsphase.

    Fand den Film wirklich witzig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: