Video On Demand im Test

Ich gebe zu, auch ich habe schon ein paar Mal über das Thema Filme im Internet anschauen nachgedacht. Persönlich bin ich ja noch eher der Old-School-Typ, der am Rechner arbeitet und surft und Filme die länger als zehn Minuten sind, lieber im Fernseher anschaut. Manche Sachen gibt es aber nicht auf DVD oder man will sich den Film nicht ins heimische Regal stellen. Video On Demand hat also schon seinen Sinn, speziell wenn man etwas weiter weg von der nächsten gut bestückten Videothek wohnt.
Mit den besseren Internetverbindungen bzw. Bandbreiten ist es heutzutage kein Problem mehr, die Filme auch in ansprechender Qualität zu streamen. Spontane Entscheidungsmöglichkeit und bequeme „Beschaffung“ sprechen kundenseitig für das Verfahren. Kein Wunder also, dass Nachfrage und Angebot steigen. Damit hat der Kunde natürlich wieder einmal die Qual der Wahl: Für welchen Dienstleister soll ich mich entscheiden? Wer hat die besten Konditionen, wo binde ich mich an einen Anbieter, welche Rechte erwerbe ich…?
Die Plattform getestet.de hat sechs Video-On-Demand-Plattformen (Lovefilm.de, Maxdome.de, Videobuster.de, Apple iTunes, Videothek.vodafone.de, Videoload.de) auf Herz und Nieren geprüft. Eine der wichtigsten Fußangeln des Ganzen ist DRM – Digital Rights Management, das dafür sorgt, dass ja kein Nutzer etwas Böses mit den Inhalten anfängt. Ansosnten unterschieden sich die Plattformen deutlich hinsichtlich Filmauswahl, Preisen, Bindung, Rechten…
Wer sich also mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Angebote näher beschäftigen will, der werfe einen Blick auf den Testbericht. Ich glaube, ich werde das Angebot so schnell nicht nutzen, weil mich die so genannten Blockbuster meist sowieso nicht interessieren. Ist alles noch sehr mainstreamig, interessant wäre so eine Plattform aus meiner Sicht vor allem für selten gezeigte und alte, nicht mehr erhältliche Filme. Da braucht es selbstverständlich noch einen guten Blog oder Newsletter dazu, der den Kunden auf ebend diese Perlen aufmerksam macht. Wenn ich allerdings einen aktuellen Film unbedingt sehen will, gehe ich lieber ins Kino…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: