Burn Notice – Burn Everything

Hab gestern mal wieder abends durch die Kanäle gezappt und bin dann bei „Burn Notice“ hängen geblieben. Vor einiger Zeit lief der erste Teil, in dem die Ausgangssituation geklärt wurde und die Idee der Serie ist zumindest ganz witzig: Ein Ex-CIA-Agent, der aus ihm unbekannten Gründen aus dem Dienst geflogen ist und nun versucht, wieder Fuß zu fassen und die Verantwortlichen für sein „Ausscheiden“ zu finden.
Auf lange Sicht fühle ich mich bei „Burn Notice“ an eine Mischung aus „A-Team“ und „Miami Vice“ erinnert, an ersteres, weil ständig irgendwas explodiert, an der zweiten Assoziation ist sicher der identische Ort schuld, denn auch „Burn Notice“ spielt in der Stadt zwischen Golf von Mexiko und Nordatlantik. Ähnlich auch die glatten Oberflächen und coolen Sprüche. Anders als die Drogenjäger aus den 1980ern hat die Mannschaft um Agent Michael Westen jedoch – und da sind wir wieder beim A-Team – eine Menge schräger Vögel und lockeren, wenig tiefgründigen Humor zu bieten. Das Plus von „Burn Notice“ sind aber auf jeden Fall die Agententipps, wie man mittels einer Weihnachtsbeleuchtung, Milchpulver und etwas Schwarzpulver einen Sprengsatz bastelt, der genügt, das eigene Heim in Schutt und Asche zu legen oder wie man aus einer umstellten Tiefgarage ausbricht. Wissen, das man in den Zeiten des internationalen Terrorismus jederzeit parat haben sollte. Fehlt nur noch die Belehrung: Macht das nicht zu Hause, liebe Kinder!

Die Serie ist irgenwie so „80ies“, dass ich mich frage, wie sie jetzt so viele Fans gefunden hat. Naja, wahrscheinlich haben die schon alle Miami Vice-Folgen so oft gesehen, dass sie froh über neue Abenteuer sind. Achso – eine Weile fand ich „Burn Notice“ ganz unterhaltsam. Kann man sich schon ansschauen, muss man aber nicht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: