Tolle Liebesgeschichte

Gewinner des Cannes-Lions in Cannes, Regisseur Patrick Hughes

(Entdeckt bei Blockbuster- und Serienblog)

Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie Werbefilme das moderne Leben einfangen, einen Lebensstil, der ohne die großen Konzerne, die die fetten Kanmpagnen finanzieren, so nicht möglich wäre. „Signs“ vermittelt schön, dass das all das was Besitz und gesellschaftliche Stellung ausmacht, nichts ist, ohne Liebe. In diesem Sinne ist das Werk höchst poetisch. Wie heißt es so schön im Hohelied der Liebe:

„Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle.“

Dass Schweppes dabei kaum zu sehen ist – mich stört’s nicht. Dass die Macher und Preisverleiher den Aspekt der Kommunikation in den Vordergrund stellen – wer will es ihnen verdenken. Schließlich verdienen sie ihr Geld damit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: